Zurück im mörderischen Alentejo


Erscheint am 21. Juli 2020

 - Zweiter Fall für Inspektor Nuno Cabral -

Archäologen finden in den Gräbern eines alten Friedhofs einen Hinweis auf eine erst kürzlich als vermisst gemeldete Person. Wie ist das möglich? Dann werden nacheinander zwei Leichen gefunden, und Inspektor Cabral übernimmt die Ermittlungen. Bald scheint auch die Umweltaktivistin Teresa Pinto, auf die er ein Auge geworfen hat, verdächtig zu sein. Als Cabral Symbole bemerkt, die in die Haut der Toten eingebrannt wurden, beginnt er die grausame Wahrheit zu begreifen. Aber kann er einen weiteren Mord verhindern?

 

 

 


Eleutério, dessen Name Cabral alles andere als flüssig über die Zunge rollte, schenkte nach. Nicht viel später schimpften sie erst auf die Politiker, Sparmaßnahmen und Europa, danach klagten sie sich gegenseitig ihr Leid in Bezug auf die wandelbaren Launen der Frauen. Zum Schluss sangen sie "Atirei o pau ao gato-to", ein Kinderlied. Es handelte von einer Katze und endete mit einem sehr ausdrucksstarken MIAU.

Aufbau Verlag

Broschur, 352 Seiten

ISBN: 978-3-7466-3595-8

Auch als eBook.

Hier vorbestellen.